KliStaR: Auftakt im Ditzinger Rathaus

Am 14. Januar 2015 fand die Auftaktveranstaltung zu KliStaR im Rathaus von Ditzingen statt. Bei dem Treffen nahmen neben den Projektpartnern der 8 beteiligten Glems-Kommunen auch Obmänner der Landwirtschaftsverbände, Landwirte, Revierförster und Vertreter der zuständigen Landratsämter
Weiterlesen →

DWA-Hochwassertage 2014: GIS trifft Wasserwirtschaft

Geographische Informationssysteme (GIS) sind bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Bewältigung von Starkregen und Überschwemmungen nicht mehr wegzudenken. Damit nimmt die Geoinformatik einen wichtigen Platz in der Wasserwirtschaft und im Hochwassermanagement ein. Auf de
Weiterlesen →

Starkregengefahrenkarte Unna

Im Auftrag des Lippe-Verbandes hat geomer für Unna Starkregengefahren berechnet. Diese dienen als Grundlage für verschiedenste Planungen im Risikomanagement und sind auch für die private Vorsorge eine wichtige Grundlage. Daneben ist auch von Bedeutung, dass die Karten helfen, eine häu
Weiterlesen →

Global Resilience Map

  Im Rahmen des IncREO-Projekts wurde von geomer eine Global Resilience Map erarbeitet, die die Resilienz gegenüber Naturgafehren in synoptischer Weise darstellt. Der Englische Erläuterunmgstext fasst die Entstehung der Karte zusammen: This map shows the resilience of the populat
Weiterlesen →

China Meteorological Administration zu Besuch bei geomer

Am 02. Juli 2014 empfing die geomer GmbH hohen Besuch: Eine Delegation verschiedener Universitäten und Forschungseinrichtungen unter Leitung von Prof. Dr. Jiang Tong von der China Meteorological Administration (CMA chinesischer Wetterdienst) besuchte die Heidelberger GIS- und Hochwass
Weiterlesen →