Global solar radiation – Mittlere Globalstrahlung für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland

Globalstrahlung_DWD


Größere Kartenansicht

Zur Zeit arbeite ich mit den Daten zur  Globalstrahlung des DWD. Die Daten geben die mittlere Globalstrahlung für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland aus dem Zeitraum von 1981 bis 2010 wieder. Die Rasterdaten der Globalstrahlung liegen als mittlere Jahressumme in kWh/m² vor.

Basis sind die Messwerte von Globalstrahlungs- und anderen Stationen und vom Wettersatelliten METEOSAT. Daraus werden Globalstrahlungs-Werte bestimmt und zwar für alle Punkte in Deutschland im Abstand von 1 km.

Die bereitgestellten Daten werden auf der Basis von satellitenabgeleiteten Globalstrahlungswerten verknüpft mit stationsbezogenen Bodenmessungen ermittelt. Mittels geostatistischer Verfahren wurden die räumlich verdichteten Globalstrahlungswerte auf die Fläche in ein 1x1km-Raster übertragen. Der Einzelfehler, bezogen auf die Berechnung des jährlichen horizontalen Globalstrahlungswertes beträgt 6 %. Die Werte gelten für eine Umgebung, deren natürliche Hindernisse unter einem Höhenwinkel von 5° liegen. Sollten die Höhenwinkel der Hindernisse größer als 5° insbesondere im Osten und Westen sein, muss mit Einschränkungen der direkten Sonnenstrahlung gerechnet werden.

Globalstrahlungskarten erstellt der Deutsche Wetterdienst für jeden einzelnen Monat und für einzelne Jahre. Es gibt auch Darstellungen der mittleren Globalstrahlung je Monat und Jahr, die auf den 20-jährigen Mittelwerten aus dem Zeitraum 1981 – 2000 basieren. Globalstrahlungskarten liegen für Deutschland und als Weltkarte der mittleren jährlichen Globalstrahlung vor.

Quelle: Deutscher Wetterdienst, Regionales Klimabüro Hamburg.

Ansprechpartner: Dieter Noga
Telefon: 069 / 80 62 – 60 29
dieter.noga@dwd.de
Datum: 11. Juli 2012

Nutzungshinweise:

Die Daten gehören zur Grundversorgung und unterliegen nachfolgenden Nutzungsrechten:

Alle als Grundversorgung gekennzeichneten Leistungen des Deutschen Wetterdienstes sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung sind, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet. Meteorologische Aussagen sowie Graphiken und Bilder, die mit DWDLogo oder einem Urheberrechtsvermerk gekennzeichnet sind, dürfen jedoch nicht verändert werden. Im Übrigen ist die Weiterverwendung nicht beschränkt.

Ein Link nach ArcGIS Online (Karte in UTM) findet sich unter:
http://www.arcgis.com/home/item.html?id=e4d80c0d39384f9c965c950269755378

 

Hartmut Gündra Mitglied der Geschäftsleitung. Seit mehr als 20 Jahren sind Geographische Informationssysteme mein Spezialgebiet.

Kommentar

captcha *