Hochwasserminderung: moderne Konzepte im Fokus

Am 4. und 5. Februar 2016 dreht sich an der Technischen Universität München alles um dezentrale Maßnahmen zur Hochwasserminderung. Die DWA-Arbeitsgruppe HW-4.3 „Dezentraler Hochwasserschutz“ präsentiert das Merkblatt DWA-M 550 und gibt Empfehlungen für die Praxis. Dezentrale Hochwasserschutzmaßnahmen wurden in den letzten Jahrzehnten eingehend auf ihre Wirksamkeit untersucht. Dr. André Assmann, geomer GmbH, stellt Vorteile lokaler Retentionen dar, die sich als Maßnahme innerhalb moderner Hochwasserschutzkonzepte bewährt haben. Weitere Informationen…