sd-kama: Live-Vorführung auf der CeBIT

Vom 14. bis 18. März 2016 trifft sich die IT-Welt zur CeBIT in den Messehallen Hannover. Am Messestand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Halle 6, Stand C38 mit dabei: Die geomer GmbH, die beim Projekt sd-kama (Smart Data-Katastrophenmanagement) die Konsortialführung innehat. Erstmalig wird sd-kama in der aktuellen Entwicklungsstufe live vor Publikum präsentiert. geomer und die sd-kama-Projektpartner laden Interessierte dazu ein, an der Präsentation teilzuhaben. Um eine Tagesfreikarte zu erhalten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir verfügen über ein limitiertes Freikartenkontingent. sd-kama ist eine einheitliche Informationsplattform, die Satelliten- und Befliegungsdaten um Informationen aus in situ Sensing- und Crowdsourcing-Quellen ergänzt. Damit verfügen Stäbe und Einsatzleitungen über ein umfassendes Echtzeit-Lagebild in einer bis dahin nicht verfügbaren Informationsdichte. Das Projekt wird vom BMWi im Rahmen des Technologieprogramms „Smart Data – Innovationen aus Daten“ gefördert. Weitere Projektpartner sind das Deutsche Zentrum für Luft– und Raumfahrt e. V. (DLR), das Fraunhofer Heinrich Hertz Institut (HHI), die Software AG und die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR. Das Projekt startete im April 2015 und ist auf eine Dauer von drei Jahren angelegt.

Zur sd-kama-Website